Externer Link: Klicken Sie hier um zum Internetauftritt der Stadt Hilden zu gelangen.
Herbstfest 2011

Foto-Herbstfest-2011-8  Foto-Herbstfest-2011-11

... an unserem Gebäude Zur Verlach:

Unsere Themenwoche rund um den Herbst haben wir mit einem kleinen, aber feinen Herbstfest abgerundet. Da gab es eine schöne Ausstellung zu besichtigen, den singenden, tanzenden und Gedichte vortragenden Kindern zuzusehen und zu -hören, Gemüse, Obst und Kartoffeln zu schmausen und natürlich den großen Erntetisch zu bestaunen. Kartoffeln, Kürbisse, Kohlrabi, Rot- und Weißkohl, Blumen- und Spitzkohl, Lauch, Zwiebeln, Gurken, Salat, Paprika, Tomaten, Trauben, Äpfel, Pflaumen, Birnen, Nüsse, getreide und Sonnenblumen, alles von kreativen Müttern dekorativ arrangiert, war wirklich eine Augenweide. Dass zum Erntedank das Danken und das Teilen gehört, bewiesen die Kinder, indem sie am Ende des Festes alle Erntegaben in den großen Bollerwagen packten und Vertreter aus allen Klassen den Transport der Gaben ins benachbarte Seniorenzentrum begleiteten, wo nun der Erntetisch für die alten Leute bestimmt ist. Eine gelungene Aktion! Und dem lieben Gott zu danken, dass er alles so gut hat wachsen lassen, wurde auch nicht vergessen. Denn die Kinder gestalteten am Sonntag die Familienmesse zu Erntedank mit schönen Liedern und einem Erntetanz.

Foto-Herbstfest-2011-9  Foto-Herbstfest-2011-10

Foto-Herbstfest-2011-12   Foto-Herbstfest-2011-13

... und an unserem kleinen Standort Richrather Straße:

Der Herbstanfang wurde an der Astrid-Lindgren-Schule mit einer „Herbstwoche“ begleitet. Jede Klasse wählte ein anderes Thema und lernte, schrieb und bastelte im Laufe der Woche dazu. In den Klassen 1a-4a an der Richrather Straße wurde zu den folgenden Themen gearbeitet:
1a: „Der Apfel“: Natürlich wurde dabei der Buchstabe „A“  gelernt und viel Wissenswertes über den Apfelbaum aufgeschrieben. Es wurde eine tolle Apfellaterne und schöner Fensterschmuck gebastelt.
2a: „Getreide“: Die verschiedenen Getreidesorten, der Ablauf der Ernte, die Weiterverarbeitung des Korns zu Mehl und schließlich zu Brot sowie die Aussaat von Winterweizen für das neue Jahr  - all dies konnte entdeckt, erprobt, gelernt und in einem Getreidebuch festgehalten werden. Dazu entstanden die schönen Mühlen-Laternen.
3a: „Der Igel“:
Über das Leben der Igel gab es viel Interessantes zu erfahren und die passenden niedlichen Igellaternen schmücken nun die Klasse. Das Highlight war aber der vierbeinige Besuch aus dem „Igelhotel“: Frau Scholten, eine ältere Dame, die sich seit 10 Jahren um Igel kümmert und ein Igelhotel“ in Monheim führt, besuchte die Klasse mit Igeldame Julchen. Es war sehr spannend einen lebendigen Igel in der Klasse zu sehen und ihn anfassen zu dürfen. Viele wichtige Dinge konnten die Kinder nun „live“ erleben und bebachten, vor allem die ca. 6000 Stacheln an Julchens Körper waren sehr beeindruckend!
4a: „Der Kürbis“: Mit viel Mühe und Kleister entstanden gruselige und freundliche Kürbisgesichter. Neben tollen Gedichten zum Herbst und zum Kürbis entstand auch ein kleines Theaterstück zum Erntedank mit dem Kürbis in der Hauptrolle.
Zum Abschluss der Woche konnte dann am Freitagnachmittag bei herrlichem Wetter das Herbstfest auf unserer Freilichtbühne beginnen. Zur Einstimmung wurde von der 4a das lustige Theaterstück zum Erntedank aufgeführt, die 2a gab den Kanon „Hejo, spann den Wagen an“ zum Besten und die Erstklässler trugen ein kleines Apfelgedicht vor. Dann gab es die Gelegenheit, den Eltern und Besuchern neben den Laternen auch die Ergebnisse der Themenwoche zu zeigen und in jeder Klasse passend zum Thema eine leckere Kleinigkeit zu probieren: In der 1a wurde frischer Apfelsaft gepresst, in der 2a gab es frisches selbstgebackenes Brot, die 3a hatte Käseigel vorbereitet und die Kinder der 4a backten fleißig Waffeln.

Foto-Herbstfest-2011-7   Foto-Herbstfest-2011-6 

Foto-Herbstfest-2011-5  Foto-Herbstfest-2011-3  Foto-Herbstfest-2011-2 

 

 

 

 

 

 


Drucken