Externer Link: Klicken Sie hier um zum Internetauftritt der Stadt Hilden zu gelangen.
WDR sendet live aus unserer Schule

Schon am Mittwoch wurde es für alle sichtbar: An unserer Schule passiert etwas Außergewöhnliches!

Ein großer LKW mit der Aufschrift „WDR – Radio“ parkte auf unserem Schulhof an der Verlach und viele emsige Techniker begannen den Musikraum in einen richtigen „Senderaum“ zu verwandeln. Dazu wurden in jeder Ecke Mikrofone aufgestellt, große Mischpulte hinaufgetragen, zahlreiche Kabel verlegt und mit dem LKW, dem „Ü-Wagen“ verbunden. Der Ü-Wagen ist der Übertragungswagen, in dem noch mehr Technik steckt und der dafür sorgt, dass alles Aufgenommene gut hörbar ins Radio gelangt. Die Kinder der 4a und 4b wussten natürlich schon lange Bescheid. Sie hatten sich für die Sendung „KiRaKa macht Schule“ beim WDR beworben und die Zusage bekommen. In der Radio-Sendung aus unserer Schule sollte es neben den Nachrichten auch um Bücher gehen. Dazu besuchte uns in den Wochen zuvor schon zwei Mal die Reporterin Monika Hanewinkel und brachte uns vier tolle Bücher zum Lesen mit. Diese Bücher sollten dann in der „Schmökerstunde“ von einigen Kindern vorgestellt werden. Am Sendetag selbst hatten vor allem die Kinder der Nachrichten-Gruppe viel Arbeit. Sie mussten in 3-er-Gruppen aus den vielen Ereignissen in aller Welt, die an diesem Tag aktuell gemeldet wurden, die fünf interessantesten heraussuchen und sie (kurz und für Kinder verständlich) zu einer „Klicker“-Nachricht umschreiben (so heißen die Nachrichten bei KiRaKa). Nach einem leckeren Mittagessen und einem lustigen „Aufwärmen“ im Senderaum mit Moderator Ralph Erdenberger war es um 14:05 Uhr dann soweit: Die Live-Sendung war „on air“ und alle 54 Schüler mussten ganz leise sein. Zuerst lasen Mia, Yannick,  Helen, Marie und Michael ihre Nachrichten und den Wetterbericht vor, dann begann Ralph die Literatur-Profis zu den Büchern zu befragen. Aus jedem Buch wurde dabei auch ein Stückchen vorgelesen. Zwischendurch gab es zum Glück immer tolle Musik, bei der man wieder laut werden und lustig tanzen durfte. Um 15:00 Uhr hatten wir es geschafft, alles hatte fantastisch geklappt und die Sendung war ohne Pannen zu hören gewesen!!      Hast du sie auch gehört?

Hier geht´s zu www.kiraka.de 

                                    Kiraka2 

            die Klicker-Nachrichten-Sprecher                        der Ü-Wagen vor der Schule

                       Kiraka 1

      der 15-jährige Illustrator des Buchs NERD FOREVER Fabrice Boursier gibt Autogramme

 

 

Drucken