Externer Link: Klicken Sie hier um zum Internetauftritt der Stadt Hilden zu gelangen.
Kartoffelernte in der 4b

In diesem Frühjahr haben die Klasse 4b und 4c in vier Beeten Kartoffeln gesetzt. Das sehr durchwachsene Wetter hat dafür gesorgt, dass sie gut gewachsen sind und wir eine Menge Kartoffeln ernten konnten.
Kartoffelernte 4b 1  Kartoffelernte 4b 2

Frau Kunz hat mit uns einen Eimer Kartoffeln eingepflanzt, das war ungefähr im Mai. Dann haben wir immer aus dem Fenster gekuckt und die Pflanzen waren grün. Nach den Sommerferien waren die Kartoffeln ganz braun und vertrocknet, aber das war auch gut. Als wir die Kartoffeln geerntet haben, hat Frau Späte eine Kartoffelpflanze aus der Erde gezogen. An der Wurzel hingen drei Kartoffeln und eine ist schon abgefallen. Dann durften wir anfangen zu graben. Wir haben ganz viele Kartoffeln geerntet, aber das erzähle ich euch später. Wir hatten zwei Beete und dann kann man schon viele ernten. Ich hatte zwei Schaufeln dabei und eine habe ich meiner Freundin gegeben. Aber jetzt zur Ernte: Wir sollten uns in einen Kreis stellen und wir haben drei volle Eimer geerntet. Dann haben wir sie ins Klassenzimmer getragen.
von Julia

Kartoffelernte 4b 3

Wir haben Kartoffeln gepflanzt. Nach den Ferien haben wir die Kartoffeln geerntet. Die Kartoffelpflanzen waren verwelkt, aber nicht die Kartoffeln. Die Kartoffeln waren reif und wir haben sie ausgebuddelt. Wir haben sie in einen Eimer getan und haben Fotos gemacht. Manche sahen komisch aus: Eine sah aus wie eine Birne, die andere sah aus wie ein Herz, manche waren klein, viele waren groß. Als wir alle Kartoffeln ausgebuddelt hatten, haben wir noch unter der Erde Kartoffeln gefunden, die nicht mehr an der Wurzel hingen. Dann haben wir das Unkraut rausgezogen und auf den Komposthaufen geschmissen.
von John

Kartoffelernte 4b 4   Kartoffelernte 4b 5

Wir gehen in den Schulgarten, denn wir hatten vor den Sommerferien Kartoffeln eingepflanzt. Hoffentlich wird die Ernte erfolgreich sein! Erst stellen wir uns um das Beet und Frau Späte zeigt uns eine Kartoffelpflanze. Eine Kartoffel war schon reif, deswegen ist sie direkt abgefallen. Dann sind wir an die Arbeit gegangen und haben sehr große und schöne Kartoffeln gefunden. Es war manchmal schwierig, denn die Klasse von Herrn Schumacher hatte Kürbisse mit eingepflanzt. Da-eun hat eine Kartoffel gefunden, die aussah wie ein Herz. Manchmal hat man nur eine Hülle gefunden, die man auch Mutterkartoffel nennt. Viele Kartoffeln waren grün, die sind giftig. Nach der Ernte sah das Beet ordentlicher aus, das Unkraut war weg. Das Tolle war; Wir hatten einen Eimer voll Kartoffeln gepflanzt und wir haben drei Eimer geerntet! Ich bin gespannt, was wir kochen!
von Carolin

Drucken